JAHRESRÜCKBLICK

  tourenfahrer-herne

Jahres-Rückblick 2017

Man kann oder will es kaum glauben, aber das Jahr ist schon wieder zu Ende - und gefühlt sind wir viel zu wenig und selten gefahren.

ABER wenn ich genauer nachdenke, fallen mir doch so einige Unternehmungen(mit und ohne Motorrad) ein.

Da wäre zum Ersten die Saisoneröffnungs-Tour Anfang April.

Im Mai stand dann das gemeinsame Wochenende im Harz auf dem Plan. Bei der Anfahrt noch etwas nass, wurde es zum Zielort hin immer sonniger und trockener, es waren wunderschöne drei Tage.

Der Juni begann mit dem Alpenmarathon, der in fünf Tagen ebenfalls mit über 3000km zu Buche schlug.

Im Juli , mit beginnender Urlaubszeit wurde die Terminabsprache etwas schwieriger, sodass einige von uns wieder mehr solo unterwegs waren.

Im August  ist für Wanne-Eickeler und auch Herner ein Besuch der Cranger Kirmes pflicht  -  so auch für einige von uns.

Der September  -  ach ja, da waren drei unserer Leute auf ihrer Dolomiten- und Gardasee-Tour, ein sehr schönes Erlebniss.

Die geplante Saisonabschluß-Tour im Oktober fiel leider dem Regen zum Opfer, dafür traf man sich kurzfristig zu  'ner kleinen Runde.

Der November, naja, der bot nicht viele Gelegenheiten zum fahren, aber die Weihnachtsmärkte gingen los. So verbrachten wir den einen oder anderen Abend am Glühweinstand.

Im Dezember, ok, der Glühwein war immer noch ein Thema, aber es fand auch eine kleine Weihnachtsfeier ,mit kegeln und anschließendem guten Essen, statt. Das Motorrad bewegten jetzt nur noch drei bis vier Hartgesottene, wie es Anfang des Jahres(Januar bis März) auch schon war.

Selbstverständlich trafen wir uns das ganze Jahr über, in wechelnden Besetzungen, zu halb-oder ganztages Ausfahrten in alle Himmelsrichtungen.

Zum Schluss muss ich auch noch die zwei alljährlichen "Gesundheitstage" erwähnen  -  wandern an der Ruhr entlang, "Verpflegung" aus den Rucksack, zum Ende gemütliche Einkehr in einem Hattinger Gasthaus.

Insgesamt gesehen, ein doch ereignissreiches Jahr.

Natürlich - man möchte immer mehr - mal sehen, was das Jahr 2018 für uns bereit hält.

   

                      In diesem Sinne, alles Gute für das neue Jahr


  die Linke zum Gruß

                            Volker



Tja, man soll es nicht für möglich halten, aber das Jahr 2016 haben wir so gut wie im Sack. Auch wenn für Aktivitäten noch etwas Luft nach oben ist, so haben unsere fleißigen Bienchen im zurückliegenden Jahr doch wieder einiges auf die Beine gestellt. Da auf der Homepage ja bereits vieles in Textform festgehalten wurde, soll das Jahr hier nur noch mal in Form einer Auflistung abgebildet werden:



- Februar Tour zum Malepartus, in Lienen


- April Saisoneröffnungstour nach Bad Bentheim


- Mai "Clubausflug" in die Pfalz


- Juli Fischessen in Emden


- Juli Jahresfeier/Sommerfest bei Nico


- August/September Schwarzwald


- Oktober Jahresabschlusstour Sauerland


- Dezember Weihnachtsfeier.



Daneben haben sich einige der TFH im Frühjahr noch zu einer Großglocknerrunde aufgemacht. Einer hat noch beim Bayernmarathon mitgemacht. Die Moselregion und Luxemburg wurden ebenso unter die Räder genommen wie der Schwarzwald in nochmals separater Runde.

Der Vollständigkeit wegen bleiben noch zwei weitere Sauerlandrunden zu erwähnen, von denen eine wegen schlechten Wetters recht kurz ausgefallen ist. Natürlich hat sich der Eine oder Andere auch mal alleine aufgemacht.

Last but not least sind noch unsere 11 Stammtische in 2016 zu erwähnen. Alles in Allem war es wieder ein rundes und gelungenes Jahr.




Jahresrückblick 2016

Bleibt mir am Schluss nur noch allen Leserinnen und Lesern ein frohes Fest, einen guten Rutsch und immer eine Handbreit Platz zwischen Knie und Straße zu wünschen. Auf viele gesunde Kilometer in 2017.


GenSo

Jahres-Rückblick  2015

Nachdem die TourenFahrer-Herne im Juni 2014 ans "Netz" gegangen sind und einige Stammtische mit wachsender Teilnehmerzahl durchgeführt wurden, haben wir im Jahr 2015 richtig Fahrt aufgenommen.

Gleich zu Beginn des Jahres haben einige unerschrockene Windgesichter, vorzugsweise innerhalb der Woche, die ersten Tagestouren unternommen.


Ab März ging es dann richtig los. Saisonstart mit Messebesuch in Dortmund.


Danach folgten im Laufe des Jahres insgesamt acht Tagestouren, die quasi als "Clubtouren" ausgeschrieben waren und die sich immer einer regen Beteiligung erfreuten.


Am 30. Mai 2015 war es dann soweit, unsere erste Mehr-Tagestour stand an. Es ging zur Mosel. Tolle Truppe, tolle Strecke,tolle Unterkunft und der Wettergott war uns bis auf den letzten Metern auch noch hold.


Daneben haben einige von uns noch im Rahmen ihres Urlaubs auf zwei Räder gemacht. Da war von den "Hartenhundetour" zum Nordkapp über die Gipfelstürmer in den Dolomiten bis hin zu den Schwarzwald-Kreuzfahrern alles dabei.


Neben diesen Aktivitäten gab es noch einige Highlights, bei denen unsere geliebten Zweiräder in der Garage geblieben sind.

Alles begann mit einem gemeinsamen Frühstück im März. Dann folgte die "Anfahrt" nach Wunderlich in Sinzig, die wir, obwohl wir wahrlich keine Sunshine-Biker sind, mit dem Auto zurückgelegt haben.

Ähnlich verhielt es sich mit dem Besuch der BMW-Days in Garmisch - für Freunde der blau-weißen Motorentechnik ein Pflichttermin.


Auch die Saisonabschluß-Tour im Oktober haben wir wetterbedingt kurzerhand in ein Frühstück umgewandelt und damit sozusagen die dunkle Jahreszeit eingeläutet.


Aber auch bis in den Dezember hinein waren noch Einige, mit Tagesfreizeit, auf Touren unterwegs.


Unsere Stammtische sowie der erste Geburtstag der  T F H   sollten auch nicht unerwähnt bleiben.


Der Bowlingtermin im November und die Weihnachtsfeier im Dezember runden das Jahr 2015 ab.


Beim Schreiben dieser Zeilen ist mir aufgefallen, wie viel die TFH in 2015 auf die Beine gestellt haben. Ich finde, wir hatten ein tolles und vor allem ein

s t u r z f r e i e s  2015. Dank an alle, die mitgemacht haben und besonders an die, die sich eingebracht haben. Eine schöne Zeit unter Freunden.


Allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes 2016.


Wenn das nächste Jahr, was bereits wieder mit einigen Highlights gespickt ist, genau so verläuft wie das Vergangene, dann sind wir vorne.


Viele gesunde Kilometer



Genso

Copyright  ©  All Rights Reserved